• Для перехода в интернет магазин, нажми на баннер!
  • Для перехода в интернет магазин, нажми на баннер!
  • Для перехода в интернет магазин, нажми на баннер!
  • Для перехода в интернет магазин, нажми на баннер!
  • Для перехода в интернет магазин, нажми на баннер!
  • Для перехода в интернет магазин, нажми на баннер!
  • Для перехода в интернет магазин, нажми на баннер!
  • Для перехода в интернет магазин, нажми на баннер!
  • Для перехода в интернет магазин, нажми на баннер!
  • Для перехода в интернет магазин, нажми на баннер!
  • Для перехода в интернет магазин, нажми на баннер!
  • Для перехода в интернет магазин, нажми на баннер!
slider jquery by WOWSlider.com v8.8
Каталог самых низких цен на товары (на главную страницу)  

j franz l von erlach die kriegfuhrung der polen im jahr 1863 купить по лучшей цене

Examensarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neueste Geschichte, Europäische Einigung, Note: 1,7, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: Als im Jahr 1985 der Dokumentarfilm „Shoah" von Claude Lanzmann erschienen ist, führte dies in Polen zu einer Vereinigung ansonsten antagonistischer Parteien. Die sozialistische Regierung, die Katholische Kirche und ein Großteil der Bevölkerung reagierten empört und fühlten sich verleumdet. Grund war die Wahrnehmung des fortbestehenden polnischen Antisemitismus, die Lanzmann mit Aussagen von Zeitzeugen des Zweiten Weltkrieges erzeugte. Nur zwei Jahre später stellte der Literaturwissenschaftler Jan Błoński in einem in der katholischen Wochenzeitung „Tygodnik Powszechny" („Allgemeines Wochenblatt") erschienenen Artikel „Biedni Polacy patrzą na getto" („Die armen Polen schauen auf das Getto") die Frage, welche Schuld den Polen am nationalsozialistischen Judenmord zukomme. Damit löste er eine breite Diskussion aus und rückte den Antisemitismus als ein moralisches Problem ins Bewusstsein der polnischen Öffentlichkeit. Die heftigste Auseinandersetzung dieser Art löste der amerikanische Historiker Jan Tomasz Gross mit der Veröffentlichung seines Buches „Nachbarn" im Jahr 2000 aus. Gross vertritt in seiner Publikation die Auffassung, dass das Massaker von Jedwabne am 10. Juli 1941, bei dem zwischen 300 und 400 Juden ermordet wurden, entgegen der geläufigen Meinung...
Страницы: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Лучший Случаный продукт:

Что искали на сайте

Похожие товары